Windows-Tastenkombinationen

zur PC-Kurs-Übersicht

Unter Windows systemweit verwendbare Tastenkombinationen.

Beispiel einer Tastenkombination:
AltGr+Q Man drückt und hält die AltGr-Taste und dann dazu die Q-Taste. Ergibt @.
Win bezeichnet die Windows-Taste (zwischen Strg und Alt)
Weiteres Beispiel:

Strg+Alt+Entf (Ctrl+Alt+Del) Man drückt und hält die Strg-Taste, dazu die Alt-Taste und dazu die Entf-Taste. Diese Kombination ruft das Windows-Systemmenü auf. Erneut gedrückt, startet sie Windows neu. Abbruch mit Esc.

  • Win+e (explore) Explorer öffnen
  • Win+r (run) Befehlsdialog öffnen
    • Kommandofenster: cmd
    • Bildschirmtastatur: osk
    • Systemsteuerung: control
  • Win+m (minimize) Alle Fenster minimieren
  • Win+d (desktop) Desktop anzeigen (wirkt wie Win+m)
  • Win+M (Win+Umschalt+m) Minimierte Fenster wiederherstellen
  • Win+f (find) Windows-Suche
  • Win+l (lock) Windows wird gesperrt
  • Win+u (utility) Center für erleichterte Bedienung öffnen
  • Win+c (control) Systemsteuerung öffnen
  • Win+x Progamm/Windows beenden
  • Alt+Tab Wechsel zum nächsten Programmfenster (Auswahl)
  • Alt+Esc Wechsel zum nächsten Programmfenster (direkt)
  • Alt+F4 Programm beenden ( Ist kein Programm mehr geöffnet, ruft Alt+F4 den Dialog zum Beenden von Windows auf)
  • Strg+c Markierung/aktives Element in die Zwischenablage kopieren
  • Strg+x Markierung/aktives Element ausschneiden und in die Zwischenablage legen
  • Strg+v aus der Zwischenablage einfügen
  • Strg+a Alles markieren
  • Strg+p Drucken
  • Strg+n Neu (Neues Dokument)
  • Strg+o Öffnen (Datei/Dokument)
  • Strg+t Neuer Tab (im Browser)

Weitere unter Windows verwendbare Tastenkombinationen finden sich hier:
http://www.pc-erfahrung.de/software/tastenkombinationen.html

Page last modified on 24.11.2011 14:24 Uhr