Programmieren Praktisch

1. Was ist Programmieren?

Wichtig: Die Sprache der Programmierung ist Englisch!

"Programm"-Beispiele
  • Was ergibt 7 mal 19?
  • Zeige mir aus einem Text alle Wörter, die mit "a" beginnen.
  • Zähle in Dreierschritten bis 100.
  • Gehe zum Fenster und öffne es.

Datenverarbeitung= Daten + Verarbeitung

oder anders: EVA-Prinzip: Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe

Daten:

  • Konstanten/Literale (Werte)
  • Variablen (Namen für Werte)

Datentypen:

  • Ganzzahlen/Integer 32767 -2 147 483 647
  • Gleitkommazahlen/Float 4.123456 0.1234567890e308
  • Zeichen und Zeichenfolgen/Character und String
  • Strukturen/Tabellen
->PKW: Marke, Typ, Motortyp, Hubraum, PS/kW, Beschleunigung, Türen, Plätze, Farbe, Bauform, Preis
->Bundesliga: 18 mal Verein, Spielezahl, Torverhältnis, Punktezahl

Objekte: Daten und (Verarbeitungs)Prozeduren, Klassen

Programmteile:

  • Anweisungen
    ;
  • Programmblöcke
    { }
  • Prozeduren und Funktionen
  • Module und Bibliotheken

Operatoren

  • Zuweisungen
    =
  • Rechenfunktionen
    + - * / %/mod ++ --
  • Logische Funktionen
    == != bzw. <> < > <= >=
  • Textfunktionen

Ein-/Ausgabefunktionen

Ablauflogik

  • Entscheidungen/wenn... dann... sonst...
    if else (endif)
  • Fallunterscheidungen
    switch case
  • Zählfunktionen
    for
  • Schleifen
    do {} while
    while {}

Kommentare

/* ... */, //

(siehe auch unter Programmieren)

2. Welche Sprache für welchen Zweck?

Hierarchie der Programmiersprachen: ->Programmieren

  • Programmieren für den Webbrowser
    • auf Browserseite: HTML, CSS und Javascript
    • auf Serverseite: PHP, Perl, Python, Ruby
  • Programmieren fürs Smartphone
    • Android: Java
    • iOS: ObjectiveC
  • Programmieren für Windows: C++, Java, C#
    • in Office: VisualBasic

Übersichten:

3. Wie geht es weiter?

Page last modified on 05.09.2014 12:31 Uhr