Die Beliebtesten Gedichte Der Deutschen

<-

Die 100 beliebtesten Gedichte der Deutschen

ermittelt aus den wichtigsten Anthologien. Quelle: Dirk Ippen (Hg.), Des Sommers letzte Rosen. Serie Piper
(* bedeutet: ist auch in der Anthologie "Die Lieblingsgedichte der Deutschen" enthalten)

  • Uhland, Frühlingsglaube *
  • Goethe, Der Fischer
  • Mörike, Das verlassene Mägdlein
  • Eichendorff, Mondnacht *
  • Goethe, Erlkönig *
  • Mörike, Der Feuerreiter
  • Platen, Das Grab im Busento *
  • Claudius, Abendlied *
  • Eichendorff, Sehnsucht *
  • Goethe, Zauberlehrling *
  • Heine, Die Grenadiere
  • Heine, Der Asra
  • Bürger, Lenore
  • Eichendorff, Lied (Das zerbrochene Ringlein)
  • Goethe, Wandrers Nachtlied II *
  • Goethe, Der König in Thule
  • Goethe, Wandrers Nachtlied I *
  • Heine, Belsazar
  • Hofmannsthal, Die Beiden *
  • Mörike, Er ist's *
  • Mörike, Um Mitternacht
  • Mörike, Schön-Rohtraut
  • Nietzsche, Vereinsamt
  • Schiller, Die Kraniche des Ibycus
  • Storm, Die Stadt
  • Brecht, Erinnerung an die Marie A *
  • Droste-Hülshoff, Der Knabe im Moor *
  • Eichendorff, Waldesgespräch
  • Eichendorff, Abschied
  • Fontane, Herr von Ribbeck *
  • George, Komm in den totgesagten Park
  • Goethe, Der Gott und die Bajadere
  • Goethe, Heideröslein
  • Hebbel, Herbstbild *
  • Hölderlin, Hälfte des Lebens *
  • Uhland, Des Sängers Fluch *
  • Benn, Astern *
  • Brentano, Der Spinnerin Nachtlied
  • Droste-Hülshoff, Im Grase
  • Fleming, An sich *
  • Fontane, Archibald Douglas
  • Fontane, John Maynard *
  • Freiligrath, O lieb, solang du lieben kannst
  • Goethe, An den Mond *
  • Goethe, Gefunden *
  • Heine, Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
  • Meyer, Der römische Brunnen *
  • Meyer, Die Füße im Feuer
  • Mörike, Gesang Weylas
  • Müller, Der Lindenbaum
  • Platen, Der Pilgrim von St. Just
  • Rilke, Herbsttag *
  • Rilke, Der Panther *
  • Schiller, Nänie
  • Schiller, Der Ring des Polykrates
  • Celan, Todesfuge
  • Kürenberg, Ich zôch mir einen valken
  • Eichendorff, Zwielicht
  • Gerhardt, Abendlied
  • Goethe, Mailied *
  • Goethe, Das Göttliche
  • Goethe, Wer nie sein Brot mit Tränen aß
  • Hebbel, Sommerbild *
  • Heine, Die Wallfahrt nach Kevlaar
  • Heine, Du bist wie eine Blume
  • Heym, Der Krieg I
  • Fallersleben, Das Lied der Deutschen
  • Hofmannsthal, Reiselied
  • Keller, Abendlied
  • Hölderlin, An die Parzen
  • Lasker-Schüler, Ein alter Tibetteppich *
  • Lenau, Der Postillon
  • Lenau, Bitte
  • Liliencron, Pidder Lüng
  • Mörike, Gebet *
  • Mörike, In der Frühe
  • Münchhausen, Ballade vom Brennesselbusch
  • Nietzsche, O Mensch! Gib Acht!
  • Platen, Tristan
  • Rückert, Barbarossa
  • Schiller, An die Freude
  • Storm, Abseits
  • Trakl, Grodek
  • Uhland, Einkehr
  • Anonym, Du bist min, ich bin din *
  • Brentano, Zu Bacharach am Rheine
  • Carossa, Der alte Brunnen *
  • Chamisso, Die alte Waschfrau
  • Dach, Perstet amicitiae
  • Feuchtersleben, Nach altdeutscher Weise
  • Freiligrath, Prinz Eugen, der edle Ritter
  • Geibel, Hoffnung
  • Gerhardt, Passionslied
  • Heyse, Über ein Stündlein
  • Kästner, Sachliche Romanze *
  • Miegel, Die Nibelungen
  • Platen, Wie rafft ich mich auf in der Nacht
  • Rilke, Liebes-Lied *
  • Trakl, Ein Winterabend
Page last modified on 21.05.2011 00:40 Uhr